Über uns

Was machen wir?
Das Onlinemagazin kulturfeder.de schlägt seit dem Jahr 2006 eine Brücke zwischen Special-Interest- und Fachmagazin und spricht deshalb zwei Zielgruppen an: Kulturinteressierte und Kulturschaffende. Dabei ist kulturfeder.de genauso informativ wie unterhaltsam. Unsere Texte sind anspruchs- und gehaltvoll, aber voraussetzungsfrei zu lesen. Im Fokus der Berichterstattung stehen Rezensionen, Interviews, Kommentare und Hintergründe zu kulturellen Themen, insbesondere – allerdings nicht nur – aus den Bereichen Musical und Oper.

Was bedeutet der Name?
Einen Kulturjournalisten kann man als Kulturfeder bezeichnen. Doch der Name des Onlinemagazins hat noch einen anderen Hintergrund: Große Werke von kulturellem Wert wurden einst mit einem Federkiel niedergeschrieben: Bücher, Noten, Theaterstücke. Feder und Kultur sind somit in der Geschichte fest miteinander verankert. Aber auch weil die einzelnen Federäste stellvertretend für die Vielfältigkeit von Kultur und die zahlreichen Arten von Kultur stehen könnten, ist mit Kulturfeder der perfekte Name aus der Taufe gehoben worden.

Wer gehört zum Redaktionsteam?
Jan Hendrik Buchholz, Julia Hoffmann, Katharina Karsunke, Nathalie Kroj, Dominik Lapp, Sabrina Lapp, Corinna Ten-Cate (theaterliebe.com), Hildegard Wiecker, Anna-Lena Ziebarth